Wandern und Berg

Wanderregion Klopeiner See - Südkärnten

Über 800 km Wanderwege erschließen in Höhenlagen von 440 bis 2.139 Meter eine einzigartige Landschaft zwischen Saualpe im Norden und Karawanken im Süden. Mit dem Wanderprogramm "Erlebniswandern Klopeiner See" liegen Sie richtig, wenn Sie gerne in lustiger Runde wandern. Sie können das Programm zu Ihrem Wunschdatum in jedem Reisebüro buchen.

 

Begegnungen am Berg und See - Natur Aktiv-Wochenprogramm Mai bis Sept. 2016

Land und Leute kennen lernen, Grenzen überschreiten – körperlich oder nur eine Landesgrenze; Begegnungen zulassen mit Menschen, der Natur oder vielleicht sich selbst; all das ermöglicht das umfangreiche Ausflugsprogramm der Region Klopeiner See – Südkärnten mit dem angrenzenden Slowenien. Die Seen und Berge Südkärntens werden dabei zur Kulisse für einprägsame Momente, die am Ende den Urlaub in dieser Region zu etwas ganz Besonderem machen. Unsere Guides und Betreuer sind qualifizierte, in ihrem Bereich seit Jahren engagierte Menschen, die jeden Ausflug zu einer besonderen Begegnungs-Zeit werden lassen zwischen den Menschen der Region, ihrer Kultur und Landschaft.

Der Geopark Karawanken

Der grenzüberschreitende Geopark Karawanken mit Sitz in Bad Eisenkappel ist ein Gebiet mit herausragendem geologischen Erbe und aufgrund seiner landschaftlichen Schönheit, seiner Artenvielfalt, der Natur- und Kulturschätze mit dem Prädikat "Geopark Karawanken" ausgezeichnet worden.

 

Pilgern in Kärnten - auf Spurensuche

Ein dichtes Netz von Pilgerwegen, das in den vergangenen Jahren stark ausgebaut wurde, durchzieht Kärnten in allen Himmelsrichtungen, verbindet wichtige Wallfahrtskirchen und Andachtsstätten und bietet Anschluss an die großen europäischen Pilgerrouten.


Naturschutzgebiet Trögerner Klamm

In dieser wildromantischen Schluchtenlandschaft hat das Wasser tiefe Einschnitte im Fels hinterlassen und so ein eindrucksvolles Naturdenkmal geschaffen.

 

 

Lehrpfade und Themenwanderwege

Entdecken Sie die Region und Ihre landschaftlichen Besonderheiten.

 

 

 

Georgi Wanderung

Spirituelle Wanderung aufs Georgibergl

 

 

 

Geführte Wanderungen und Bergtouren

In der Region Klopeiner See - Südkärnten können Sie aus einer Vielzahl geführter Wander- und Bergtouren wählen.


Wandergebiet Bad Eisenkappel - Karawanken

In Bad Eisenkappel faszinieren die speziellen Wanderangebote in unberührter Natur und Bergsteigen in der eindrucksvollen Bergwelt, kombiniert mit den kulturellen und kulinarischen Besonderheiten der Region.  Weiters befindet sich in Bad Eisenkappel das "Wanderkompetenzzentrum".

 

Wandergebiet Diex - Saualpe

Diex liegt am südlichen Ausläufer der Saualpe und ist ein Ausgangspunkt für zahlreiche schöne Wanderungen.

 

 

 

Wanderungen auf der Petzen

Das Freizeitangebot auf der Petzen und im Petzenland ist vielfältig und reicht vom Bergwandern, Klettern und Bergsteigen über Mountainbiken bzw. Radfahren (1.200 m Radwegnetz) bis hin zu Tandemfl ug mit einem Gleitschirm.

 

 

Bergbahn Petzen

Lassen Sie sich von den Eindrücken der unberührten Natur verzaubern. Mit der Petzen-Kabinenbahn fahren Sie auf 1.708 m Seehöhe und genießen den Ausblick auf das Jauntal, die Berge, Hügel und Seen Südkärntens.

 

 

Flow Country Trail Petzen - Moutainbikeurlaub in Feistritz

Ab 22. Mai  wieder geöffent! Den ersten Flow Country Trail Österreichs gibt es nur in der Region Klopeiner See - Südkärnten. Mit einer Länge von rund 10 km ist er der längste Europas! Plus: drei Cross Country Strecken, ein Übungsparcours mit Pump & Dirt-Bereich, Bike-Waschanlage und Service- und Verleihstation samt Bike-Schule.

 

Hochobir 2.139 m

Mit 2.139 m Höhe und seiner markanten Form zieht der höchste Berg der Region alle Blicke auf sich.

 

 

 

Steiner Alpen

Die Steiner Alpen liegen an der Grenze zwischen Österreich und Slowenien.
Naturschutzgebiet Vellacher Kotschna
Talschluss und Ursprung des Vellachbaches in den Steiner Alpen

 

Uschowa

Als Uschowa wird das mächtige, sich über den Remscheniggraben bzw. das slowenische Solcava erhebende, höhlenreiche Kalkmassiv bezeichnet.

 

 

Topitza 1.649 m

Die Topitza mit 1.649 m Höhe ist bis zur Bergspitze bewaldet und bietet mit ihren schattigen Steigen besonders an heißen Sommertagen angenehme Kühle.

 

 

Schlossberg Griffen

Das beliebte Ausflusgsziel im Kärntner Unterland. Auf den Spuren des Mittelalters.


Oistra 1.577 m

Der Petzen im Westen vorgelagert, ragt ein spitzer Kegel – die Oistra – in den Himmel. Der Gipfel ist zwar nur 1.577 m hoch, er hat aber durch seine exponierte Lage und die kahle Bergkuppe als Aussichtsberg hervorragende Bedeutung und ist leicht zu ersteigen.

 

Kärntner Storschitz 1.759 m

Der Kärntner Storschitz ist ein gernbesuchtes Wanderziel in der Karawankenkette. Er liegt nahe der Staatsgrenze zu Slowenien und hat auf dem Gipfel ein besonderes Gipfelkreuz. Es ist eine Nachbildung des “Kärntner Kreuzes”, einer Verdienstmedaille, die den Beteiligten am Kärntner Abwehrkampf verliehen wurde.

 

 

Zurück